Steinkorb als Igelhaus

Steinkorb als Igelhaus

Ein Steinkorb als Igelhaus? Igel halten einen langen Winterschlaf, da sie im Winter bei uns keine Nahrung finden. Dabei senken sie ihre Herztätigkeit von 180 Schlägen auf 8 Schläge pro Minute. Auch ihre Atmung setzen sie von 40-50 Atemzügen auf 3-4 Atemzüge pro Minute herab. Die Körpertemperatur der Igel sinkt von 36° C auf ca. 5°C.
Hierbei sind sie auf ein sicheres Winterversteck angewiesen, in dem es nicht zu kalt und nicht zu feucht wird und das ihnen auch Schutz vor Feinden bietet. Gleichzeitig darf es aber nicht zu warm sein, da die Igel sonst aufwachen und sehr viel wertvolle Energie verbrauchen.
Bauen Sie selbst eine Igelburg und verwenden Sie dazu unsere Gabionenmeister Steinkörbe! Eine Größe von 50x50x50 cm ist z.B. hervorragend geeignet. Bauen Sie den Gabionenkorb auf und lassen als Eingangstüre ein Maschenquadrat von 10×10 cm frei. Den Rest kleiden Sie mit Laub, Reisig, Heu und Stroh aus.

Die Igelburg aufstellen, wie und wo?

Natürlich kann Ihr Steinkorb als Igelhaus das ganze Jahr über im Garten stehen bleiben und dem Tier als Tagesschlafplatz oder als Nest für die Jungenaufzucht dienen. Deshalb sollte der richtige Standort für das Igelhaus mit Bedacht gewählt werden. Der optimale Platz ist eine ruhige und schattige Gartenecke z.B. unter Sträuchern.
Bei Regen darf sich vor und in der Igelburg kein Wasser sammeln. Damit nicht zu viel Feuchtigkeit aus dem Boden eindringt, können Sie zur Sicherheit unter dem Haus eine Drainageschicht aus Kies oder Sand anlegen. Wenn das Igelhaus nicht nur als Winterschlafplatz, sondern im Frühling und Sommer auch als Nest für den Igelnachwuchs genutzt wird, müssen Sie unbedingt darauf Acht geben, dass Hunde und Katzen dem Igelbau nicht zu nahe kommen.

Was machen wir nach dem Winterschlaf? Wenn die Igel im Frühjahr aus ihrem Winterschlaf erwachen und den Unterschlupf verlassen, sollten Sie das alte Stroh und Laub aus dem Igelhaus entfernen. Gerne nisten sich dort Flöhe und andere Parasiten über den Winter ein. Auch wenn die Igelburg eigens für den Igel gebaut wurde, kann es sein, dass sich andere Tiere wie Spitzmäuse, Kröten oder Mauswiesel dort einschleichen. Gönnen Sie auch diesen Gartenbewohnern ihren Unterschlupf und bauen sie für Ihren stacheligen Freund einfach noch ein weiteres Igelhaus.
Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Gabionenmeister Team!
P.S. Wir freuen uns über Ihre Bilder auf unserer Facebook Seite!

Scroll to Top